IMG_7494

Apollo 13

 

Freitag Abend: Schauplatz Josefstadt, kurz vor Mitternacht

Die Freundin auf Urlaub, der Körper vom an sich schon langen Tag nicht müde genug – also läuft der Laptop alias „Mühle“ noch…

Dank netflix liege ich dabei in der Horizontalen im Bett. Nach längerer Suche läuft ein Klassiker mit einem meiner Lieblingsschauspieler: Apollo 13

Die Szene ist bekannt und umstritten gleichermaßen. Originalaufnahmen zeigen Neil Armstrong, wie er die Eagle verlässt und als Erster in der Menschheitsgeschichte einen Fuß auf den Mond setzt. Danach folgen die berühmten Worte: That’s one small step for a man, one giant leap for mankind“

Szenenwechsel

Samstag Vormittag, irgendwo auf der Wiener Donauinsel zwischen Wildwasserkanal und Floridsdorferbrücke.

Exakt fünf Wochen nach meinem letzten Lauftraining sitze ich im Sattel. Der Wind aus Nord-West braust mir um die Ohren, die Sonne brennt mittlerweile ziemlich runter. Die „Insel“ ist für einen Samstag ziemlich ausgestorben. Das liegt wohl an dem fiesen Wetter der Morgenstunden mit Dauerregen…

IMG_7488In meiner blau-weißen Erdinger-Aufmachung spule ich Minute um Minute, Meter für Meter ab.

Endlich

Ich bin – wohl auch ob des Windes – alles andere als rasant unterwegs und schon gar nicht mit großer Wattanzahl. Das einzig Beeindruckende mögen bei den niedrigen Gängen die hohen Umdrehungszahlen pro Minute sein. Aber egal. Vorwärts ist vorwärts. Und das Beste daran: mit tut erstmals seit langem wirklich nichts weh!

Das Knie respektive die Patellaspitze ist seit ein, zwei Tagen irgendwie anders.

Geheilt? Glaube nicht!

Schmerzbefreit? Werden die Stufen rauf und runter später am Tag zeigen.

Aber an sich ruhig? JA!

Ich spüre nichts bei der Bewegung!

Oh wie ist das schön!

Na gut, wir müssen natürlich noch die Reaktion meines Körpers auf die – haltet euch fest – Stunde (!) Radfahren ohne Weh abwarten, aber von mir aus kann es so weiter gehen: mit Spaß und Freude aus der aktuellen Unform und Verletzungspause behutsam so was wie Form und Grundlage aufbauen…

Oder wie Neil Armstrong mit heute 87 Lenzen sagen würde: „That’s one small step for a man…“

Über Christoph Sander

Check Also

IMG_9125

track is back

Es ist nun wieder da - dieses ganz eigene Kribbeln, das in einem empor zu steigen scheint, wenn der Inhalt der geschriebenen Zeilen des Trainingsplans langsam im Hirn ankommt und dir der Gedanke einschießt: "Ui, wie soll dass denn gehen"

Schreibe einen Kommentar