Vorweihnachtliche Bescherung

mit Jenni in Istanbul
mit Jenni in Istanbul

Nach der Cross-EM und meiner Rückkehr aus Belgrad war die ersten Tage ein wenig die Luft raus und jeder noch so lockere Dauerlauf brachte nicht die gewünschte Befriedigung. Der Stachel des schwachen Auftritts in Serbien saß dann doch einige Tage sehr tief. Ein sehr schönes gemeinsames Wochende mit meiner Jenni in Istanbul kam dann zum Abschalten und Kopf-Frei-Bekommen gerade recht.

Außerdem war die letzte Woche, in der ich mehr als 140 Laufkilometer abspulte, voll mit schönen „vorweihnachtlichen“ Geschenken:

  • am vergangenen Dienstag unterschrieb ich hochoffiziell die „Fördervereinbarung“ mit dem Sportpool Wien, der Sportförderung meiner Heimatstadt und Bundeshauptstadt Wien. Durch die Aufnahme in die „Sonderklasse“ kann ich 2014 zusätzliche Trainingslager und medizinische Betreuung finanzieren! Ein herzliches Dankeschön für das in mich gesetzte Vertrauen.
  • beim Laktattest am Donnerstag erbrachte ich die besten Werte in meiner bisherigen Laufbahn. Wenn gleich die Werte immer noch ausbaufähig sind, ist es doch schön zu sehen, dass sich der erbrachte Mehraufwand Schritt für Schritt lohnt!
  • unterschrieben habe ich die Woche außerdem noch meinen Vertrag für 2014 bei Erdinger Alkoholfrei. Somit steht einer Fortführung der Zusammenarbeit mit meinem Hauptsponsor in der kommenden Saison nichts mehr im Wege, worüber ich mich fast schon unendlich freue!
  • zu guter Letzt habe ich heute auch noch mein „Weihnachtspräsent“ von meinem Ausrüster Nike bekommen – den neuen Flyknit Racer, in dem ich dann gleich einmal ein exzellentes Intervalltraining mit Andreas Vojta im Dusika Stadion abgespult habe!

Weitere tolle News gibt’s heute dann vorerst einmal nicht mehr. Na gut, ein paar Links bezüglich ÖLV-Sportlerwahl und dem letzten Highlight des Jahres, dem „internationalen Silvesterlauf“ in Peuerbach, habe ich hier dann doch noch:

ÖLV-Sportlerwahl (Bericht)

ÖLV-Sportlerwahl (Direktlink)

internationaler Silvesterlauf (Peuerbach)

 

Und jetzt bleibt mir nur noch, Euch allen für Euer Interesse an meiner sportlichen Laufbahn zu danken und Euch und Euren Lieben ein besinnliches und entspanntes Weihnachtsfest zu wünschen! Ich melde mich nach dem Kekseessen und Bratenverputzen mit einer Vorschau auf Peuerbach wieder! Bis dahin, alles Liebe! =)

Über Christoph Sander

Check Also

Trackisback

track is back

Es ist nun wieder da - dieses ganz eigene Kribbeln, das in einem empor zu steigen scheint, wenn der Inhalt der geschriebenen Zeilen des Trainingsplans langsam im Hirn ankommt und dir der Gedanke einschießt: "Ui, wie soll dass denn gehen"

Schreibe einen Kommentar